Modul Ministranten

Kirchenraumerkundung, kreative Übungen zum Gottesdienst und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben.

Entwickelt wurde das Modul von einer Arbeitsgruppe, bestehend aus den Jugendbildungsstätten, der Diözesanstelle Berufungspastoral sowie dem Referat Ministrantenpastoral der Abteilung Jugendpastoral / Jugendarbeit.

Das alles erwartet die Ministranten:

  • Stärkung durch eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben.
  • Stärkung ihre Aufgaben im Ministrantendienst zu verstehen und so den Dienst weiterhin mit viel Freude und Engagement auszuüben.
  • Stärkung in der Identifikation mit dem Ministrantendienst.
  • Stärkung in der Gemeinschaft der Ministranten.

Inhalte & Themen:

  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben
  • Liturgie verstehen
  • SWITCH – Kreatiefe Übungen zum Gottesdienst
  • Liturgische Farben
  • Kirchenraum – der Arbeitsplatz
  • Ministranten-Spiele
  • Identifikation mit dem Ministrantendienst

Kursleitung:

Team der Jugendbildungsstätte Kupferberg

Teilnehmer:

Ministrantengruppen (Kirchengemeinde, Pastoraler Raum, Dekanat oder sonstige Zusammenschlüsse). Die Gruppengröße soll zwischen 10 und 25 TeilnehmerInnen liegen.

Es gibt keine Altersbegrenzung! Die TeilnehmerInnen sollten allerdings die Grundausbildung für den Altardienst abgeschlossen haben. Sollte die Altersspanne zu weit auseinander liegen, werden vor Ort altersspezifische Untergruppen gebildet.

Termine:

17.02.2017 bis 19.02.2017
17.03.2017 bis 19.03.2017
17.11.2017 bis 19.11.2017


Weitere Wochenenden auf Anfrage möglich.

Kosten:

Die Kosten pro TeilnehmerIn liegen bei 50 Euro, das entspricht 50% der für die Leistung real entstandenen Kosten. Im Preis enthalten sind Unterkunft und Verpflegung, sowie Material und Begleitung durch das pädagogische Team der Jugendbildungsstätte.

Anfrage per Mail senden

Per Mail anfragen ...