#LassmalLesen

In meinem Artikel „Offline“ habe ich bereits über das Thema Handy und Social Media gesprochen. Heute möchte ich aber sogar noch ein bisschen weiter gehen und ein bei Jugendlichen oft negativ konnotiertes Thema ansprechen.

Meine heutige Frage lautet nämlich:
Wann hast du das letzte mal ein Buch gelesen?

Und ich meine nicht den langweiligen Wälzer von der Arbeit oder das unverständliche Geschwafel in dem Buch, das euch eure Deutschlehrerin aufgebürgt hat. Ich meine so ein richtiges Buch, das ihr euch im Buchhandel ausgesucht oder online bestellt und freiwillig durchgelesen habt.

Viele der Jugendlichen finden Lesen langweilig, schließlich ist sich ein Video auf YouTube anzusehen deutlich weniger anstrengend. Lesen ist uninteressant geworden, man hat entweder nicht mehr die Energie oder die Zeit dafür.
Natürlich ist lesen nicht etwas für jeden. Es gibt Menschen, die es mögen, und Menschen, die einfach nichts mit Büchern anfangen können. Aber es ist doch schade, nur nicht zu lesen, weil man zu beschäftigt oder zu müde ist. Schließlich wird das Gehirn von einem YouTube Video sogar müder als beim Lesen.

Dabei ist das Gefühl, ein schönes Buch zu beenden, doch viel besser, als das Gefühl beim Ende eines weiteren Videos. Träumt ihr nicht manchmal davon in einem schönen Sessel zu sitzen oder auf eurem Bett zu liegen und einfach mal Zeit für ein gutes Buch zu haben? Schließlich sehen die Leute in den Filmen auch immer total zufrieden aus, wenn sie mal wieder ihr Lieblingsbuch lesen.

Geht diesem Wunsch doch einfach mal nach oder überwindet euch mal wieder und besucht einen Buchladen. Streift in Ruhe durch die Gänge, seht euch ein paar Bücher an und wenn ihr ein Gutes findet, nehmt es mit und lest es. Denn wenn ihr erst einmal angefangen habt, werdet ihr sehen, dass die Zeit wie im Flug vergeht und ihr schneller die letzte Seite umblättert, als ihr denkt. Am Ende wird es halb so schlimm sein, wie ihr euch es vorstellt. Taucht mal wieder in die Ursprünge von Filmen und Serien ein, lasst eurem Kopfkino freien Lauf und entdeckt für euch eine neue Welt.

Janine